HPC Methodenunterstützung

 

Zielgruppen

Einrichtungen

Mitarbeitende

Studierende

 

Der Dienst erweitert den Dienst RWTH Compute Cluster primär unter dem Betriebssystem Linux um die Komponenten

  • HPC- Programmierumgebung
  • Module-basierte Nutzerumgebung
  • Anwendungssoftwarepakete
  • Dokumentation
  • Support
  • Veranstaltungen, Kurse, Lehre

mit der Zielsetzung

  • Erhöhung der Nutzerproduktivität
  • Effizientere Ausnutzung der verfügbaren Hardware
  • Kontinuierliche Verbesserung und Innovation des Basisdienstes RWTH Compute Cluster

 

Hinweis

  1. Dieser Dienst ist auch die Grundlage für den weitergehenden Individualdienst HPC-Projektunterstützung.
  2. Details dazu finden Sie auf den Webseiten Hochleistungsrechnen im Bereich Forschung & Projekte sowie im Dokumentationsportal im Bereich Hochleistungsrechnen.