Ziele der Netzerneuerung - Bedeutung für die RWTH

 

Zu den primären Zielen der Netzerneuerungen zählen:

  • die Sicherstellung der Zukunftsfähigkeit der zentralen Netzinfrastruktur,
  • die Unterstützung des mobilen Arbeitens in Forschung und Lehre in allen Hochschulgebäuden sowie
  • die Migration der gesamten Telekommunikationsanlage auf Voice-over-IP

Die Kommunikationsnetze stellen heute eine grundlegende Infrastruktur eines jeden Unternehmens wie auch der Universitäten dar, auf deren Basis ein Großteil der Prozesse in Forschung, Lehre und Verwaltung aufbauen. Ohne eine leistungsfähige und verfügbare Netzinfrastruktur ist kein Unternehmen mehr denkbar.

Die wachsende Leistungsfähigkeit der Netz-infrastruktur und die Förderung des mobilen Lernens und Arbeitens sollen zukünftig einen wichtigen Standortvorteil für die RWTH Aachen als führende technische Universität und als attraktiven Arbeitgeber darstellen.