Abteilungen

 

In den Abteilungen des IT Center sind die Kompetenzen sinnvoll gebündelt, um den Herausforderungen der Zukunft begegnen und sich insgesamt fachlich breiter aufstellen zu können.

Die Abteilungsleiter verantworten ihre Aufgabenbereiche. Sie unterstützen die Geschäftsführer bei ihrer Arbeit und berichten dem Direktor des IT Centers.

Abteilungen des IT Centers:

Administration und Organisation

Die Kernaufgabe der Abteilung Administration und Organisation ist die Unterstützung der Bereiche Forschung, Dienstleistung und Lehre. Dies bezieht sich insbesondere auf die betriebliche Organisation in den Bereichen Finanzwesen, Warenwirtschaft sowie Personalmanagement und die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen und (RWTH-)interner Richtlinien.
Zudem zählen das Informationswesen und das Berichtswesen zu den Aufgaben der Abteilung.

Computational Science and Engineering

Die Abteilung “Computational Science & Engineering” (CSE) unterstützt die Lehrstühle und Forschergruppen der RWTH Aachen in ihren CSE Aktivitäten. Dabei konzentriert sich die Abteilung auf die Aspekte des Hochleistungsrechnens, der Datenvisualisierung und der Ausbildung. Über die Bereitstellung von Infrastruktur und grundlegender Basisdienste hinaus beteiligt sich die Abteilung an Forschung und Lehre zu Methoden und Werkzeugen der parallelen Programmierung, der explorativen Datenanalyse und der Virtuellen Realität. Die Abteilung bietet die Ausbildung zum Mathematisch-technischen Softwareentwickler an, welche mit dem dualen Bachelor-Studiengang „Scientific Programming“ der FH-Aachen kombiniert ist.

IT-Prozessunterstützung Forschung und Lehre (IT-PFL)

Die Abteilung IT-Prozessunterstützung Forschung und Lehre unterstützt Studierende, Fakultäten und zentrale Fach­abteilungen der RWTH Aachen bei der Prozessgestaltung, Anforderungsanalyse, Einführung, Integration und Weiterentwicklung effizienter und nachhaltiger IT-Lösungen für nutzer- und einrichtungsübergreifende Geschäftsprozesse der RWTH. Die Prozessunterstützung bezieht sich dabei auf die Bereiche Student-Life-Cycle-Management (SLCM), E-Learning, E-Science mit dem Schwerpunkt Forschungsdatenmanagement und die RWTHApp. Hauptaufgabe der Abteilung ist das Management und die Weiterentwicklung der zentralen Anwendungen für die bedeutenden Geschäftsprozesse der RWTH Aachen ge­meinsam mit den Kooperationspartnern in der Zentralen Hochschulverwaltung (ZHV),den Fakultäten und der Hochschulbibliothek (UB).

IT-ServiceDesk

Das IT-ServiceDesk ist als Single Point of Contact (SPoC) für Anwender und Kunden verantwortlich für den First-Level-Support aller IT-Dienste des IT Centers.
Neben der Sicherstellung der Erreichbarkeit zählt die möglichst direkte Lösung definierter 1st-Level Anfragen und die 1st-Level Anwenderberatung zu den Kernaufgaben des IT-ServiceDesks.

Dabei steht die Gewährleistung der bestmöglichen Bearbeitung von Anfragen im Vordergrund. Die Umsetzung und Pflege supportrelevanter Prozesse stellt ein nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem sicher. Denn die Verantwortung des IT-ServiceDesks endet erst, wenn für den Kunden eine zufriedenstellende Lösung bereitgestellt wurde

Netze

Die Abteilung Netze betreibt die Kommunikationsinfrastruktur der RWTH Aachen. Hierzu zählen das Daten-Kernnetz, eine große Zahl von Gebäudenetzwerken, das WLAN, sowie der Betrieb der Telefonanlage bis hin zum Telefonsupport für die Endgeräte. Die hierzu erforderlichen grundlegenden Infrastrukturen, wie Stromversorgungen, Datenverkabelungstechnik, Auswahl und Beschaffung von Netzwerkhardware, Betrieb und Management der logischen Netzwerktechnik (Fehler-, Konfiguration-, Statistik-, Leistungs- und Sicherheits-Management) und der Betrieb des WiN-Anschlusses gehören ebenso zu den Verantwortungsbereichen wie ein energieeffizienter Betrieb in den IT Center Gebäuden.

Systeme und Betrieb

Die Abteilung Systeme und Betrieb unterstützt die Bereiche Dienstleistung, Forschung und Lehre durch den Betrieb zentraler Hardware- und Software-Systeme. Zu den zentralen Diensten zählen insbesondere die Angebote in den Bereichen Backup, Archiv, High Performance Computing und Mail: Diese Dienste können von den Mitarbeitenden, Studierenden und Angehörigen der Hochschule direkt genutzt werden. Mit den Diensten in den Bereichen Server-Virtualisierung, Datenbanken, Webhosting, Authentifizierung, Managed Services sowie Soft- und Hardwarebeschaffung wird ein wesentlicher Beitrag zur IT-Infrastruktur der RWTH Aachen erbracht.