Kooperationsvereinbarung mit der China University of Mining and Technology

23.10.2018
  Kooperationsvereinbarung mit der China University of Mining and Technology

Die Kooperation zwischen 5 Engineering Schools der CUMT und der Fakultät für Georessourcen und Materialtechnik der RWTH Aachen ist ein wichtiger Schritt der Zusammenarbeit zwischen der Provinz Jiangsu und dem Land NRW. Dies ist der Beitrag der RWTH Aachen und der CUMT zur 30-jährigen Partnerschaft zwischen Jiangsu und NRW.

Mit der Kooperation sollen Forschung und Lehre zwischen diesen beiden Top-Universitäten verbunden werden. Erster Schritt der Kooperation wird ein gerade vereinbartes internationales Symposium sein. Wesentliche Themenschwerpunkte sind:

- Digitalisierung/Industrie 4.0

- Gestaltung von Industrielandschaften sowie

- Technologie- und Know-how-Transfer im Bergbau.

Diese Themen finden Eingang in zwei englischsprachige internationale Jahrbücher, die im Verlag Springer Nature veröffentlicht werden: es sind dies das Jahrbuch „Digitalisierung/Industrie 4.0“ und das Jahrbuch „Sustainable Smart Mining“.

Durch die vergleichbare Struktur der Provinz Jiangsu und des Landes NRW als ehemalige Schwerindustrieregionen mit langer Tradition und nachfolgendem Strukturwandel ergeben sich insbesondere für NRW-Firmen sehr gute wirtschaftliche Möglichkeiten. Hierfür bieten sich durch solche Hochschulpartnerschaften mit gemeinsamer Forschung und Lehre ausgezeichnete Voraussetzungen und entsprechende Standortvorteile.

 

Bildergalerie