Aktuelles

 

09.06.2021 Beitrag der Lokalzeit aus Aachen - "5G an der RWTH"

Am 09.06.2021 hat die Lokalzeit aus Aachen einen Beitrag zum Thema "5G an der RWTH" ausgestraht.
Den Beitrag finden Sie auf dem YouTube-Kanal des IT Centers.

 

01.06.2021 Neuigkeiten vom Strahlenschutz

In einem Interview mit Dr. Gunde Ziegelberger, Bundesamt für Strahlenschutz (BfS), wird neben dem aktuellen Stand der Forschung zu elektromagnetischen Feldern, die für den Mobilfunk genutzt werden, erklärt, warum Mobilfunkforschung im Funkloch manchmal besser funktioniert als im Labor und weshalb Mückennetze eine Placebo-Wirkung haben können. Mehr

 

19.05.2021 Online-Seminar "How to 5G?"

Das Competence Center 5G.NRW lädt gemeinsam mit FIR e.V. an der RWTH Aachen zum Online-Seminar "How to 5G - Diese Aspekte müssen Sie beachten!" am 19. Mai 20219 von 11:00 – 12:00 Uhr ein.
Melden Sie sich jetzt noch schnell kostenlos an! Mehr

  Filmaufnahmen am Schreibtisch Urheberrecht: © IT Center

03.05.2021 Hinter den Kulissen - WDR Köln Filmteam am IT Center

Anlässlich eines Beitrags für die Aktuelle Stunde zum Thema "5G an der RWTH" hat ein Filmteam vom WDR Köln das IT Center unter Einhaltung der geltenen Hygienemaßnahmen besucht.

Neben Aufnahmen der 5G Senderstandorten auf dem Campus Melaten und die Veranschaulichung der 5G Strahlung mittels Messgeräten von zwei wissenschaftlichen Mitarbeitenden des Instituts für Hochfrequenztechnik der RWTH, wurden sogar autonom fahrende Robotor und Vehikel im Center Computing Industrie (CCI), einer Ausgliederung des FIR an der RWTH, gefilmt. Ein Fazit von Frau Dr. Drießen, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Forschungszentrums für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit (femu), zu den medizinischen Auswirkungen der GSM Strahlung auf den menschlichen Organismus rundeten das Bild ab.

Den Beitrag vom 09.06.2021 finden Sie auf dem YouTube-Kanal des IT Centers.

 

29.03.2021 BSI weiter im Unklaren bei 5G-Sicherheit

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) kann noch immer nicht sagen, welche 5G-Netzkomponenten von ihnen sicherheitsüberprüft werden müssen. "Die Frage nach der Zertifizierungspflicht einzelner Netzkomponenten im Telekommunikationsumfeld kann das BSI zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beantworten", sagte eine BSI-Sprecherin, ob der Einsatz des US-Herstellers Cisco im 5G-Kernnetzwerk der Deutschen Telekom sicherheitsüberprüft wurde. Allerdings bleibt bis zur Klärung nicht mehr viel Zeit: Das Gesetz soll am 15. April 2021 verabschiedet werden. Mehr

  Vortragsfolie

09.03.2021 Vortrag auf der ZKI-Frühjahrstagung 2021

Im Rahmen der digitalen ZKI-Frühjahrstagung 2021 hat Sven Jung vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT einen spannenden Vortrag zum Thema "5G-Industry Campus Europe - Chancen und Herausforderungen des neuen Mobilfunkstandards für die Forschung" online vor über 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehalten. mehr

  Mobilfunk-Sendemast Urheberrecht: © Stefan Sutter

26.11.2020 LWL-Anbindung der ersten 5G Mobilfunk-Sendemasten auf dem Campus Melaten

FiberNetworkSolutions realisiert die Anbindung an das RWTH Aachen Glasfasernetz

Zusammen mit Elektro Ohligschläger GbR hat FiberNetworkSolutions (Inh. Stefan Sutter) in den letzten Wochen die LWL-Anbindungen zu einigen Standorten der ersten 5G Mobilfunk-Sendemasten in Aachen verlegt. Mit dieser zum Forschungsprojekt 5G-Industry Campus Europe gehörenden Infrastruktur soll in den nächsten Jahren auf dem Aachener Campus Melaten die Nutzbarkeit des 5G-Mobilfunkstandards für Produktionsumgebungen in realen Umgebungen validiert werden. Dazu spannen mehrere Sendemasten ein 1 km² großes Areal auf.

Damit die angestrebten Datenraten von bis zu 10 Gbit/s bei einer Latenzzeit von unter 1 ms über dieses 5G-Netz möglich sind ist bis an die Antenne heran eine entsprechend kabelgebundene Infrastruktur notwendig. Hier sind Lichtwellenleiter natürlich die erste Wahl. Wo noch keine entsprechende LWL-Infrastruktur vorhanden war, wurde das Projekt unter anderem mit der Endmontage (Verlegung, Spleißarbeiten und Abnahmemessungen OTDR/FiberInspection) der entsprechenden FTTA-Anschlüsse (Fiber-to-the-Antenna) unterstützt.

 

21.11.2020 5G-Campus-Netze feiern ersten Geburtstag

Seit dem 21. November 2019 können Grundstückseigner und -mieter bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) die Zuteilung von bis zu 100 MHz Bandbreite im 3,6-GHz-Spektrum beantragen, um auf ihrem Gelände ein eigenes Mobilfunknetz einzurichten. mehr

 

20.11.2020 Informationsveranstaltung "5G an der RWTH Aachen"

Die Veranstaltung fand am Freitag, den 20.11.2020 von 13.00 - 15.00 Uhr via Zoom statt.

Folien der Beiträge von Fraunhofer IPT
Folien der Beiträge von Ericsson
Folien der Beiträge vom IT Center
Aufzeichnung der Veranstaltung