Aktuelles

 

30.09.2020 Start des Pilotprojektes Azure Einführung an der RWTH Aachen

Mit Microsoft Azure können virtuelle Lösungen ergriffen werden, ohne dass spezielle Hardware für die Nutzung vor Ort angeschafft werden muss. Beispielsweise geht es um die Abbildung von Testszenarien oder Unterstützung von Ressourcen für zeitlich begrenzte Projektzeiträume, aber auch um Komponenten, die ausschließlich in der Cloud verfügbar sind.

Die RWTH ist einem Rahmenvertrag beigetreten, der von GÉANT verhandelt wurde – in Deutschland vertreten durch den DFN Verein. Über diesen Rahmenvertrag kann Microsoft Azure genutzt werden.

Die 2-tägige Kick-Off Veranstaltung mit den ausgewählten Pilotkunden, Vertretern der Personalräte, dem Datenschutzbeauftragten der RWTH Aachen sowie IT Center Kolleginnen und Kollegen aus den Abteilungen Service & Kommunikation und Systeme & Betrieb leiteten den Start der Pilotphase am 15. und 16. September 2020 ein.

Die Pilotphase wird nun 12 Monate andauern, damit der Umgang mit der Cloud erprobt werden kann, um Erfahrungswerte zu sammeln und zu evaluieren. Ziel der Pilotphase ist es, die Integration in die Prozesse der Hochschule umzusetzen und kontinuierlich zu verbessern, die genauen Use Cases besser kennenzulernen und eine entsprechende Dienstvereinbarung mit den Personalräten zu treffen.

23.09.2020 Microsoft 365 für Studierende

Pünktlich zum Beginn der Vorkurse an der RWTH Aachen zum Wintersemester 2020/2021 startet der Cloud-Dienst M365 für Studierende.

Die anhaltende COVID-19-Pandemie und der damit verbundene Wegfall der meisten Präsenzveranstaltungen an der RWTH Aachen, stellt die Studierenden vor neue Herausforderungen. Um bei diesen Umständen Unterstützung zu bieten, hat das IT Center im Auftrag des CIO Beirats der RWTH Aachen eine entsprechende Lösung gefunden. Neben den bekannten Office Anwendungen Word, Excel und PowerPoint, soll insbesondere durch die Verfügbarkeit von Microsoft Teams und OneDrive die studentische Selbstorganisation und Kommunikation im digitalen Semester helfen.

Die Voraussetzungen, die Nutzungsbedingungen, Details zur Registrierung und eine Anleitung stehen im IT Center Help zur Verfügung.

23.03.2020 Microsoft Teams für Mitarbeitende der RWTH Aachen

Angesichts der aktuellen Lage aufgrund der Verbreitung des Corona Virus, arbeitete die RWTH Aachen in den letzten Wochen mit Hochdruck daran, Lösungen zu den dabei aufkommenden Herausforderungen zu finden. Um der Verbreitung des Corona Virus entgegen zu treten, arbeiten nun die meisten Beschäftigten der RWTH Aachen im HomeOffice oder nur noch einzeln in den Büroräumen.

Seit dem 23.03.2020 steht den Mitarbeitenden der RWTH Aachen der Cloud-Dienst Microsoft Teams zur Verfügung. Hiermit konnte kurzfristig die innerbetriebliche Kommunikation und digitale Zusammenarbeit sichergestellt werden. Besprechungen, Jour Fixe Termine und Präsentationen können somit in Form von Chat-, Telefon- und Videokonferenzen online durchgeführt werden.

Die Voraussetzungen und die Nutzungsmöglichkeiten werden in einer detaillierten Anleitung im IT Center Help zur Verfügung gestellt.

15.01.2020 Vortrag bei der zentralen Gruppenvertretung der Beschäftigten in Technik und Verwaltung der RWTH (ZGV)

Im Rahmen der regelmäßigen Sitzung wurden die Cloud Aktivitäten der Zentralen Gruppenvertretung der Beschäftigten in Technik und Verwaltung vorgestellt. Dabei ging es sowohl um die bisherigen Aktivitäten, als auch die geplante Einführung von M365 und Azure an der RWTH Aachen.