Infotag 2018 "Informieren, Zuhören und Diskutieren - die Zukunft gemeinsam gestalten"

  Podiumsdiskussion am Infotag 2018

Kontakt

Name

Andreas Gubernat

IT-Manager Services

Telefon

work
+49 241 80 24680

E-Mail

E-Mail
 

Wertvoller Austausch: Führungskräfte des IT Centers und weitere Entscheidungsträger der RWTH (Das Panel v.l.n.r.: Prof. Dr. Aloys Krieg, Prof. Dr. Heinz Pitsch, Prof. Dr. Walter Richtering, Dr. Thomas Eifert, Jörg Dautzenberg, Justus Schwarzott, Prof. Dr. Matthias Müller)

Der Infotag 2018 richtete sich erstmalig in einem neuen Format ausschließlich an die Entscheidungsträger und Führungskräfte aus den Bereichen Forschung, Lehre und Verwaltung sowie an Studierendenvertreter und die Steuerungsgruppe des IT Centers.

Entsprechend dem Motto Informieren, Zuhören und Diskutieren - die Zukunft gemeinsam gestalten diskutierten die Teilnehmenden in vier Diskussionsforen und einer abschließenden Podiumsdiskussion über Zukunftsthemen und die Frage, wie Informations- und Kommunikationstechnologien sie und die Exzellenzstrategie der Hochschule unterstützen können.

Die in den vier Foren und bei der abschließenden Diskussion geäußerten Anregungen und Wünsche der Kundinnen und Kunden, sind von entscheidender Bedeutung für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung des IT-Angebots. (Andreas Gubernat)

Agenda in drei Teilen

  1. Informieren - über die Aktivitäten des IT Centers; mit einem Impulsvortrag als Einstieg / Ideengeber für die Diskussionsforen.
  2. Zuhören und Diskutieren - in vier parallelen Diskussionsforen zu den unten aufgelisteten Themengebieten. Alle vier Themen der Diskussionsforen ergaben sich aus den Vorschlägen der Teilnehmenden.
    • „IT Sicherheit – wie viel Sicherheit braucht und verträgt die RWTH wirklich?“

    • „Offene Innovationswerkstatt“

    • „Kollaborationsunterstützung und Cloud – wie sieht unsere Arbeitsweise künftig aus?“

    • „(Forschungs-) Datenmanagement – was hat die RWTH, was braucht die RWTH?“

  3. Die Zukunft gemeinsam gestalten - in der abschließenden Podiumsdiskussion wurden die zuvor von den Moderierenden zusammengéfassten Schwerpunkte der Diskussionsforen aufgegriffen und im Hinblick auf ihre Rolle und Bedeutung bei der Exzellenz-Initiative und der Digitalisierungsstrategie der RWTH diskutiert.
 

Fazit

Die sehr positiven Rückmeldungen der Teilnehmenden haben bestätigt, dass es ein Schritt in die richtige Richtung war, bereits im Voraus in den Dialog mit den Beteiligten zu gehen. Unter den Teilnehmenden entstand sogar die Idee, das neue Infotag-Format als künftigen und regelmäßigen „IT-Tag der RWTH“ zu etablieren.

Die rege Teilnahme aller Beteiligten und das aufmerksame Zuhören ermöglichte es dem IT Center, neue wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen und stellte eine wirkliche Bereicherung für alle dar. Alle Ideen und Anregungen, die auf den folgenden Seiten detailliert aufgeführt sind, wurden bei den Aktivitäten im Bereich der Exzellenz-Initiative und bei der Weiterentwicklung der IT-Services berücksichtigt.

Auch wenn das neue Infotag- Format für die Organisatoren im Voraus sowie im Nachgang ein Kraftakt war, so überwog am Ende die Freude über den großen Erfolg der Veranstaltung.