Arbeitsgruppe Anreizsysteme

 

Die bestehende Struktur und Organisation der RWTH Aachen wird durch das Anreizsystem für die Lehre strategisch weiterentwickelt. Dabei erfordert die Offensive in der Lehre vor allem eine veränderte Wahrnehmung und Wertschätzung der Lehre. Um die Öffentlichkeitswirksamkeit der Lehre zu erhöhen, wird an der RWTH Aachen bereits einmal jährlich der Lehrpreis vergeben. Diese Initiative soll auf Fakultätsebene ausgebaut und auf alle Gruppen ausgedehnt werden.

Umfrage "Anreize für gute Lehre"

Um zu überprüfen, welche Anreize sich aus Sicht der RWTH-Angehörigen gut eignen, um die Qualität der Lehre zu verbessern, wurden in einer Umfrage im Sommersemester 2011 (8.7. bis 24.7.2011) alle relevanten Gruppen der RWTH Aachen stichprobenartig befragt.

  • Vertreterinnen und Vertreter der Professorenschaft
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Studierendenvertretung, etwa der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA), Fachschaften, studentische Senatorinnen und Senatoren, studentische Mitglieder der Rektoratskommission für Qualitätsmanagement in der Lehre

Die Befragungsergebnisse erlauben die Formulierung einer zielgruppenspezifischen Handlungsempfehlung für die Hochschule. Um die Anreize hinsichtlich der Umsetzbarkeit in jeder Fakultät der RWTH Aachen überprüfen zu können, ist eine hohe Beteiligung von großer Wichtigkeit.

 

Verwandte Themen