Softwareentwicklung und Administration im Bereich Virtual Reality (w/m/d)

Kontakt

Name

Michelle Kadansky

Telephone

workPhone
+49 241 8029116

E-Mail

Anbieter

IT Center

Unser Profil

Als die zentrale IT-Einrichtung der RWTH Aachen University steht das IT Center seit über 60 Jahren für Qualität in verschiedensten Bereichen. Das IT Center unterstützt die Lehr- und Forschungsaufgaben und zentralen Prozesse der Hochschule und erbringt Basisdienste und individuelle Dienstleistungen für die Hochschuleinrichtungen.

Digitalisierung, Cloud, Security und die dazugehörige IT-Infrastruktur - tagtäglich begegnen uns diese Begriffe in den Medien. Im IT Center sind Sie ganz nah dran an diesen Entwicklungen und können in diesen Bereichen auch etwas bewegen. Wir arbeiten mit den aktuellsten Technologien und sind damit ein erfolgreicher IT-Dienstleister. Der Erfolg des IT Centers basiert dabei nur bedingt auf den neuesten Technologien oder den schnellsten Rechnern, sondern in erster Linie auf den Mitarbeitenden, die sich mit großem Engagement für das IT Center einsetzen und neben großem Fachwissen gemeinsam mit den Führungskräften für eine sehr gute Arbeitsatmosphäre sorgen.

Im IT Center erwarten Sie abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem motivierten, aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team mit einer wertschätzenden Umgangskultur.

Wir freuen uns, Sie als Teil unseres Teams im IT Center aufzunehmen!

Ihr Profil

Wenn der Umgang mit Virtueller Realität (VR) und leistungsfähiger Visualisierungshardware Sie anspricht, so könnten Sie genau die richtige Person sein um sich in unser Team mit Eigeninitiative, Kreativität und Engagement einzubringen.

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Mathematisch-technischen Softwareentwickler (w/m/d) mit Bachelorabschluss, einen Bachelorabschluss im Bereich Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation.

Sie bringen gute Programmierkenntnisse (insbesondere C++) mit und haben bereits umfassende Erfahrungen auf dem Gebiet der objektorientierten Softwareentwicklung gesammelt um wartbaren und nachvollziehbaren Code zu schreiben. Darüber hinaus sind Ihnen Continuous Integration und Delivery Infrastrukturen vertraut und Sie sind sicher im administrativen Umgang mit Unix- und Windows-Systemen.

Vorkenntnisse in den Bereichen der Computergrafik, der wissenschaftlichen Visualisierung, oder in der Game- und VR-Entwicklung mit der Unreal Engine 4 und/oder Unity 3D sind wünschenswert, jedoch keine zwingende Voraussetzung.

Sie arbeiten ebenso gerne selbstständig wie im Team, haben Interesse sich in neue Themengebiete einzuarbeiten und Spaß am interdisziplinären Arbeiten. Zudem verfügen sie über eine hohe Auffassungsgabe und Problemlösungskompetenz, analytisches Denken, Verantwortungsbewusstsein, ausgeprägte Kommunikationsstärke sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Ihre Aufgaben

Es erwartet Sie ein innovativer und abwechslungsreicher Arbeitsbereich, den Sie aktiv mitgestalten können. In Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Mitarbeitenden, Softwareentwicklern (w/m/d), Auszubildenden und Studierenden sind Sie in unterschiedlichen Projekten rund um den Einsatz von Virtueller Realität und Immersiver Visualisierung tätig. Sie übernehmen in diesem Kontext die nachfolgenden administrativen und softwaretechnischen Aufgaben:

- Eigenverantwortliche Betreuung der modernen Visualisierungsinfrastruktur bestehend aus Projektions- sowie Rechnersystemen: Sicherstellung der Betriebsfähigkeit, Einweisung neuer Nutzer, Weiterentwicklung der projektorbasierten Systeme in Zusammenarbeit mit Hardwareherstellern
- Weiterentwicklung und Verbesserung des hauseigenen Softwarestacks beispielsweise mittels Konzipierung und Implementierung von Game-Engine-basierten Workflows und MultiUser Funktionalitäten
- Eigenverantwortliche methodische Unterstützung von Anwendern in interdisziplinären und heterogenen Projekten
- Unterstützung bei der Außendarstellung des Teams auf Messen, Veranstaltungen und (hausinternen) Präsentationen
- Umsetzung eigener VR-Entwicklungen

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Die Stelle ist bewertet mit EG 10 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Ebenso besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und es wird ein Jobticket angeboten.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:32627
Frist:15.11.2020
Postalisch:IT Center
RWTH Aachen University
Michelle Kadansky
Seffenter Weg 23
52074 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Weitere Informationen