E-Mail-Lifecycle für RWTH Postfächer gestartet

21.04.2022
Laptop mit Briefumschlägen Urheberrecht: © Freepik  

Für RWTH Postfächer ist ab sofort wieder ein E-Mail-Lifecycle in Betrieb, der ungenutzte Postfächer identifiziert. Das bedeutet, dass automatisierte E-Mails an jene Besitzerinnen und Besitzer von RWTH E-Mail-Adressen verschickt werden, die sechs Monate nicht in ihrem Postfach angemeldet waren. Erfolgt auch nach wiederholter Aufforderung keine Anmeldung, wird das betroffene Postfach zunächst deaktiviert und nach einer gewissen Zeit endgültig gelöscht.

Dies betrifft persönliche Postfächer der E-Maildomäne @rwth-aachen.de von ehemaligen RWTH Angehörigen. Aktive Studierende und aktuell beschäftigte Mitarbeitende sind hiervon nicht betroffen.

Der E-Mail-Lifecycle stellt damit sicher, dass Ressourcen nicht unnötig belegt werden. Zusätzlich können potenzielle Angriffsziele durch ungenutzte Accounts vermieden werden.

Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Dokumentationsportal IT Center Help.