Zukunft als MATSE

  Abschlussjahrgang der MATSE mit Zeugnissen in der Hand Urheberrecht: IHK Aachen  

Jedes Jahr beginnen in Aachen über 100 angehende MATSEs ihr duales Studium, die meisten schließen beide Abschlüsse in Regelstudienzeit (3 Jahre) ab.

Nach der Ausbildung stehen dir alle Türen offen. Mit dem dualen Studium zum MATSE hast du sehr gute Ausgangsbedingungen für das Berufsleben, aber auch für ein anschließendes Master-Studium. So oder so: Die Job-Aussichten für Absolventen sind sehr gut.

Berufsperspektiven

Das Berufsfeld nach der Ausbildung ist sehr weit gefächert. Mathematisch-technische Softwareentwickler/innen werden beinahe überall gerbraucht, um Probleme zu lösen. Vom IT-Betreuer, Datenbankenentwickler und Web-Entwickler, bis hin zum Wissenschaftler und IT-Projektleiter, sowohl die Einsatzbereiche, als auch die Branchen sind vielfältig (Einsatzbereiche). Als MATSE erwarten dich also spannende und vielfältige Arbeitsbereiche.

Die Übernahmechancen sind je nach Unternehmen sehr gut: Die meisten Unternehmen sind Ausbildungsbetriebe, um Mitarbeiter für die Zukunft auszubilden.

Studienperspektiven

Wenn du nach deiner dualen Ausbildung lieber die akademische Laufbahn fortführen möchtest, kannst du verschiedene Masterstudiengänge beginnen. Denn durch den Abschluss Bachelor of Science erlangst du für viele Masterstudiengänge an unterschiedlichen Fachhochschulen und Universitäten die Zugangsvoraussetzungen.

So kannst du zum Beispiel auch in Aachen bleiben und Angewandte Mathematik und Informatik an der FH Aachen oder Informatik an der RWTH Aachen im Master studieren.

Nicht weit von Aachen bietet die Universität Maastricht die Masterstudiengänge Data Science for Decision Making und Artificial Intelligence an.